headerphoto

Visum / Einreisebestimmungen / Zollbestimmungen

Grundsätzlich benötigen Einreisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie anderen europäischen Ländern für Tansania ein Visum. Davon ausgenommen sind Staatsangehörige des Britischen Königreichs und Rumänien.

Es gibt zwei Wege zum Erhalt eines Visums für Tansania.


Visum Beantragung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz

Einerseits kann das Visum bei der jeweiligen Landesbotschaft (in Deutschland sitzt die tansanianische Botschaft in Berlin) für 50 Euro beantragt werden. Die Bearbeitungszeit liegt in der Regel bei vier Wochen. Es besteht auch die Möglichkeit ein Express Visa zu beantragen, dieses kostet dann 70 Euro.

Neben dem normal üblichen Touristenvisum besteht auch die Möglichkeit ein Transitvisum (30 Euro) und Geschäftsvisum (50 Euro) zu beantragen.

Hier die jeweils relevanten Adressen für Deutschland und Österreich:

Embassy of the United Republic of Tanzania

Eschenallee 11

14050 Berlin (Charlottenburg, Westend)

Germany

Tel. +49-30-3030800 / Fax: +49-30-30308020


Relevante Adresse in der Schweiz:

Botschaft der United Republic of Tanzania

47 Avenue Blanc,

CH-1201 Genf

Tel.: +41 22 731 8920 / Fax: +41 22 732 8255


Hierzu sind die folgenden Dokumente relevant:

- Das Anmeldeformular

- Ein aktuelles Passfoto

- Ein Reisepass - länger als sechs Monate gültig

- Kopie des bestätigten Rückflugs

Die Mitnahme eines maschinenlesbaren Reisepasses wird empfohlen. Auch Kinder benötigen einen eigenen Kinderreisepass um nach Tansania einreisen zu können.


Visum bei Einreise

Andererseits kann ein so genanntes "Visa on Arrival" auch erst bei Einreise beantragt werden. In diesem Fall sind 50 USD direkt vor Ort in bar zu bezahlen. Dieses wird derzeit an den international angesteuerten Flughäfen, dem Seehafen Sansibar oder den großen Grenzübergängen ausgestellt.

Beide Visumsarten sind für die Dauer von drei Monaten gültig. Wichtig dabei ist, dass es sich um ein "Single Entry" Visum handelt. Sollten Sie in diesen drei Monaten das Land verlassen, so müssen Sie das Visum erneut bezahlen.

Eine Verlängerung des Visums sollte rechtzeitig vor Ablauf beantragt werden. Jeder Tag der Überschreitung wird mit einer hohen Geldstrafe pro Tag und ggfs. Verhaftung bzw. Abschiebung bestraft.

Bei Ausreise mit einem internationalen Flug von Sansibar muss zusätzlich noch eine Ausreisesteuer von 30 USD bar vor Ort entrichtet werden.


Einreise mit Haustieren

Grundsätzlich ist für alle Haustiere ein Gesundheitszeugnis von einem behördlich berechtigen Tierarzt nötig. Darüber hinaus ist ein Tollwutzertifikat für Hunde und Katzen notwendig, welches die regelmäßige Impfung bestätigt. Quarantäne ist für alle lebenden Tiere vorgeschrieben.


Sonstige Einreiseanforderungen

Es besteht die Anforderung, dass der Einreisende über ausreichend Geldmittel verfügt


Diplomatische Vertretungen in Tansania

Deutsche Botschaft in Tansania

Umoja House, Garden Ave. / Mirambo Street

P.O. Box 95 41, Dar es Salaam

Tel.: +255-22 211 7409-15 / Fax: +255-22 211 2944

Email: german.embassy@bol.co.tz

www.german-embassy-daressalaam.de


Österreichisches Honorargeneralkonsulat

Slipway Road, Msasani, Plot 1684/2

P.O. Box 105526, Dar es Salaam

Tel.: +255-222 601 492 / Fax: +255-222 601 503

E-Mail:austrianconsulate@bol.co.tz


Botschaft der Schweizerischen Eidgenossenschaft

79, Kinondoni Road

P.O. Box 2454, Dar es Salaam

Tel.: +255-22 266 60 08/09

Email:vertretung@dar.rep.admin.ch


Zollbestimmungen

Einfuhr

Strengstens verboten sind die Einfuhr von Drogen und Waffen. Für Devisen ist keine gesonderte Erklärung erforderlich, es sei denn, man wird dazu explizit aufgefordert.

Ausfuhr

Die Ausfuhr von tierischen Produkten wird mit hohen Strafen geahndet, wohingegen die Mitnahme von handelsüblichen Souvenirs erlaubt ist. Zusätzlich sollte die Ausfuhr von antiken Kulturgütern als sehr kritisch angesehen werden.